Gestik

Während Ihrer Ausführungen sollten Sie diese durchaus mit Gestik unterstützen, allzu ausschweifende Bewegungen oder gar Drohgebährden (erhobene Zeigefinger etc.) sollten dabei aber unbedingt vermieden werden. Wenn Ihr Gegenüber spricht, nicken zu zustimmend, zeigen Sie Interesse und Verständnis. Verschränken Sie Ihre Arme nicht vor der Brust, dies drückt in der Regel Verschlossenheit, Ablehnung und Unsicherheit aus. Ihre Haltung beim Sitzen sollte bequem, aber dennoch aufrecht und nicht zu lässig sein. Sitzen Sie nicht auf der Stuhlkante sondern großflächig auf dem Möbel. Verstecken Sie Ihre Hände nicht unter dem Tisch, sondern platzieren sie diese darauf. Zudem hat sich gezeigt, dass beim Zuhören ein leichtes Zurücklehnen, sowie beim Sprechen ein leichtes Vorbeugen positive Akzente setzen können.

Informationen zur Jobsuche


Unsere Partner

Pressemitteilungen schreiben

Kostenlose Kleinanzeigen

Quicklinks

Jetzt kostenlos registrieren

Stellenangebote ansehen

Stellenangebot einstellen

Informationen zur Jobsuche

Mein Profil ansehen/bearbeiten

War ihrjob.net hilfreich?

Dann machen Sie uns doch auch anderen bekannt und verlinken Sie uns schnell und einfach weiter!