Stärken und Schwächen

Oftmals werden Sie in einem Vorstellungsgespräch nach Ihren Stärken und Schwächen gefragt. In so einem Fall sollte man natürlich nicht nur positive Eigenschaften aufzählen, denn niemand ist perfekt, jedoch sollten allzu negative Ausführungen vermieden werden. Die genannten Stärken sollten die Schwächen auf jeden Fall überwiegen.
Stärken und Schwächen in einem Vorstellungsgespräch sollten auf jeden Fall im Zusammenhang mit der ausgeschriebenen Stelle stehen, Schwächen diese allerdings nur am Rand betreffen. Wer sich z.B. im Vertrieb bewirbt, sollte ruhig seine Kommunikationsstärke, Einfühlungsvermögen und Dienstleistungsorientierung nennen.
Schwächen können natürlich auch so formuliert werden, dass sich daraus auch Stärken erkennen lassen, z.B. ein sehr ausgeprägter Hang zur Sorgfalt. Wichtig ist es hierbei aber nicht zu übertreiben, denn in der Regel wird ein solches Verhalten schnell durchschaut und dementsprechend negativ bewertet werden.

Informationen zur Jobsuche


Unsere Partner

Pressemitteilungen schreiben

Kostenlose Kleinanzeigen

Quicklinks

Jetzt kostenlos registrieren

Stellenangebote ansehen

Stellenangebot einstellen

Informationen zur Jobsuche

Mein Profil ansehen/bearbeiten

War ihrjob.net hilfreich?

Dann machen Sie uns doch auch anderen bekannt und verlinken Sie uns schnell und einfach weiter!